Tagsuche

Drucken

Hörbücher

Autor
Carter, Michaela

Die Surrealistin

Untertitel
Roman. Aus dem Englischen von Silke Jellinghaus und Katharina Naumann. Ungekürzte Lesung. Sprecherin: Cathrin Störmer
Beschreibung

Von der Muse Max Ernsts zur unabhängigen Künstlerin: Eine Frau erkämpft sich in den Wirren des 20. Jahrhunderts ihren Weg.

Als Leonora Carrington Max Ernst 1937 kennenlernt, ist er ein verheirateter Mann. Was als leidenschaftliche Affäre beginnt, wird schnell zu einer Liebesbeziehung. Ernst führt Carrington in die Pariser Künstlerszene um Größen wie Pablo Picasso, Man Ray und Lee Miller ein. Mit ihrem Vater, einem erfolgreichen Geschäftsmann, kommt es zum Bruch. Bald schon zieht das Paar nach Südfrankreich, Carrington verschreibt sich der Malerei. Doch dann bricht der Zweite Weltkrieg aus, und Max Ernst wird als deutscher Staatsbürger von den Franzosen inhaftiert. Als er es schafft, zu fliehen und zurückzukehren, findet er ihr gemeinsames Haus leer vor. Max Ernst macht sich, mit Hilfe der sagenumwobenen Kunstmäzenin Peggy Guggenheim, auf die Suche nach ihr. Doch Carrington hat mittlerweile begonnen, sich als Frau und Künstlerin zu manzipieren. Auch von Max Ernst.
(Verlagstext)

Verlag
Hörkultur Verlag, 2020
Format
3 mp3-CDs, Laufzeit 944:59 Minuten
Seiten
0 Seiten
ISBN/EAN
978-3-906935-51-5
Preis
29,90 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Autorin
Michaela Carter ist eine preisgekrönte Autorin. Sie studierte Theaterwissenschaften und Creative Writing an der Universität von Kalifornien. Carter ist Mitbegründerin einer Buchhandlung in Prescott, Arizona, wo sie gemeinsam mit ihren Kindern lebt. Zurzeit lehrt sie Creative Writing am Yavapai College. «Die Surrealistin» ist ihr erster Roman.

Sprecherin
Cathrin Störmer, geboren in Göttingen, lebt und arbeitet in München. Sie ist dort seit 2019 Ensemblemitglied des Residenz-Theaters. Mit ihrem Kollegen Andreas Storm hat sie die Lecture-Perfomance-Reihe WORSTCASESZENARIOS kreiert, seit mehreren Jahren präsentieren die beiden aus ihrer Sicht misslungene Kunst in vielen Städten der Schweiz. Neben ihrer Theatertätigkeit arbeitet sie auch als Sprecherin, u.a. für das Schweizer Radio, verschiedenen Literaturfestivals und für die schweizerische Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte.